sign up! webstats forums guestbooks calendars

Christian Bieniek

Write message
Name *: E-mail *:
Homepage: Location:
Message *:
BB-Code:
 
  All fields with a "*" must be filled out!
Page: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 >
Entries: 81
15.04.2015 14:57, Raymundo from Wirral E-mail Homepage :
You're a really helpful internet site; couldn't make it without ya!


Look at my page; sem

15.04.2015 14:57, Michell from Kester E-mail Homepage :
Thanks for the purpose of supplying this type of fantastic posting.


My site; sem

15.04.2015 14:55, Damien from Piane D'archi E-mail Homepage :
Great looking web site. Presume you did a great deal of your very own coding.


Feel free to surf to my page: seo

15.04.2015 14:54, Summer from Mauternbach E-mail Homepage :
You're a really beneficial internet site; couldn't make it without ya!


Feel free to surf to my blog post sem

15.12.2014 08:23, Mirsade Kranici from Krab E-mail Homepage :
AllooO![b]

05.03.2014 11:30, Anja :
Richtig cooles Buch! ;)

17.03.2013 12:16, Jürgen Brand from Brühl E-mail Homepage :
Hallo zusammen,

ich habe jetzt eine neue Homepage. Wenn sie dieses interessiert, dann schauen sie mal rein.


Freundlicher Gruß hier anklicken: http://rurufi.ibk.me
Jürgen Brand



24.02.2013 09:44, Jürgen Brand from deutsch E-mail :
Hallo zusammen,

mein Name ist Jürgen Brand, stamme aus Magdeburg und ich bin Stasi-Opfer.
Das Buch „Meine Jugend in der DDR“ welches ich geschrieben habe, wurde beim epubli-Verlag gerade
veröffentlicht. Im Buch erzähle ich meinen Erlebnisse und die Erinnerungen vom 14.bis zum 23.Lebensjahr
im Osten in Magdeburg in den 60er + 70er Jahren.
Solange ich nicht kritisch dem System rüber kam, ging es mir gut in der DDR. Als ich wegen einer Lappalie für 1 Jahr ins Gefängnis
musste, da änderte sich mein Leben. Weil ich ein paar Jahre später sogar einen Antrag auf Ausreise aus die DDR abgab,
begannen die Schikanen, Verhöre, Bespitzelungen und Verhaftungen durch die Stasi. Da ich trotzdem standhaft blieb,
lernte ich die schlechten Seiten dieser Marionettenregierung kennen.
Ich wusste damals aber noch nicht ,das ich öfters ins Gefängnis musste und dort mehrere Jahre meines Lebens unter den
schlimmsten Haftbedingungen verbringen sollte. Das Menschenrecht wurde mit Füssen getreten und als Opfer konnte man froh
sein diese Behandlungen überlebt zu haben. Dabei hatte ich nur eine Reiseerlaubnis beantragt, welches in der DDR schon eine Straftat war.
Durch das Bücher schreiben, konnte ich die Erinnerungen besser verarbeiten.
Leider sitzen noch heute einige Täter in Ämtern und bei der Polizei in den neuen Bundesländer und dürfen dort ihren Dienst tun.
Wer möchte kann beim epubli-Verlag dieses Buch „Meine Jugend in der DDR“ mit der ISBN 978-3-8442-4925-5 bestellen.
Auch als E-Book bei Amazon oder beim epubli-Verlag erhältlich.

Freundlicher Gruß
Jürgen Brand


17.03.2012 10:55, LIAAA from BaWü E-mail :
Ich mache zur zeit eine Literaturarbeit für das Buch "Switch".Es macht mir sehr Spaß über dieses buch zu schreiben weil es wirklich gut und spannend geschrieben ist!!
Es ist mein absolutes lieblingsbuch !!! ;D

08.01.2012 17:53, vali :
Ich habe in der Schule eine Buchvorstellung von
Karo Karotte und das verschwundene Pony !Ich habe Christian Bieniek sehr verehrt !^^

Page: < 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 >
Entries: 81
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information